bonnavista.tv

ETHAN RINGLER von Mezzomo und Filippi

“Mein Name ist Tecumska. Ich bin der letzte Vertreter meines Stammes. Ehe ich meine letzte Reise antrete, möchte ich von den Meinen erzählen. Denn ich hieß nicht immer Tecumska. Lang war der Weg, bis ich mir diesen Namen verdient hatte. In meiner Sprache steht das Wort für “Zwei Männer” und bezeichnet den Zeitpunkt, in dem man noch nicht das ist, was man sein wird, aber bereits mehr ist, als man war.”
Es fiel ihm schwer, London zu verlassen, doch er bemerkte rasch, dass er dort nicht hingehörte. Richtig klar wurde ihm das aber erst in New York im Jahre 1879. Zu jener Zeit war er erst siebzehn Jahre jung. Er hiess noch Ethan. Ethan Ringler…

PIREDDA VERLAG, Comic-Hardcover, 48 Seiten, 13,– Euro

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Kai Falke – Kai und die Pablitos

Kai Falke ist in seinen gleichnamigen Alben bereits ein altbekannter in der Comic-Scene. Bereits 1980 tauchte der Profi-Fußballer im Comicmagazin Zack auf. Die ersten vier Abenteuer um den internationalen Fußballprofi wurden seinerzeit als Fortsetzung und später als eigenständige Alben verlegt. In Belgien sind mittlerweile 15 Alben veröffentlicht worden, die nun chronologisch bei Salleck Publishing erscheinen.
Bei seinem ersten Auftritt hat es Kai Falk schwer, als Neuzugang beim FC Barcelona Fuß zu fassen. Besonders sein Vereinskollege Stefan macht ihm durch ständige Provokationen das Leben unnötig schwer. Trost findet er nur bei ein paar Hinterhof-Kickern in einem kleinen Dorf an der Küste, in das er sich oft zum Entspannen zurückzieht. In den Jungs sieht er sich selbst wieder, wie er als Jugendlicher den Spaß am Fußball gefunden hat.
Salleck Publications, 48 S., farbig, HC, 12,90 €

Amazon Link: Kai Falke – Kai und die Pablitos

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »




tagentus.de