tagentus.de

Werbung:Caterland

Caterland
 
Cartland

Kategorie: Bernds Comics, Bernds Corner | | Keine Kommentare »

DAS GEHEIMNIS DER MONDPRINZESSIN

Eine magische Reise vom Regisseur von Die Bruecke nach Terabithia
mit Joan Gruffudd, Tim Curry, Dakota Blue Richards
FSK 12 – Ascot Elite Home Entertainment
99 min / Ein zauberhaftes Abenteuer fuer die ganze Familie: Etwas stimmt nicht in Moonacre Manot. Das Klavier spielt von selbst, der Hund erscheint im Spiegel als Loewe, nachts streift ein Einhorn durch den Garten und immer wieder legt jemand fremdartige Kleider in Marias Zimmer…

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Letter Bee

(Hiroyuki Asada)

 

In einer Welt die von ewiger Nacht geprägt ist, liegt das Land Amberground. Die einzige Lichquelle ist eine künstliche Sonne, die über der Hauptstadt scheint. Je weiter man sich von ihr entfernt, umso dunkler wird es. An diesem tristen Ort voller Gefahren gibt es eine Gruppe von Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Gedanken der Menschen zu transportieren um so kleine Funken von Licht und Wärme in die Welt zu tragen. Sie überbringen Briefe. So auch Goos Suede, der den kleinen frankierten Jungen Lag Seeing vom Rand Ambergrounds zu seiner Tante „liefern“ muss. Auf dem Weg entsteht zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft. Doch was erwartet sie, was hat es mit dem verschwinden von Lags Mutter auf sich und was verbirgt sich dort, wo eigentlich Lags Linkes Auge sein müsste?

 

Hiroyuki Asada erschuf mit Letter  Bee eine Welt, in der die Beziehungen und das Vertrauen zwischen Menschen wichtiger sind, als sie es in unserer modernen Welt jemals sein können. In dem größtenteils düsteren Manga wird mit beeindruckenden Bildern eine Personengruppe dargestellt, die ihr Leben dafür einsetzen, um Menschen die Gedanken anderer zu überbringen.

(Joel Lochmann – Sammlerecke)                                   Story: JJJJ+     Grafik: JJJ++

 

Letter Bee

Tokyopop

189 S., schwarz-weiß, SC, 6,95 €

Kategorie: Bernds Comics, Bernds Corner | | Keine Kommentare »

Black Butler

Black Butler
(Yana Tobso)

Sebastien Michaelis ist der Butler der alten Britischen Familie Phatomhive. Der letzte Nachfahre ist der 12 jährige Ciel. Nicht nur als Diener, sondern auch als Lehrer, Leibwächter und Freund muss Sebastien einige Tricks können, die so manchen versteiften Baron große Augen machen lassen. Ob beim kochen, tanzen oder kämpfen, dieser Butler scheint auf jedem Gebiet ein Meister zu sein. Doch was verbirgt sich hinter der perfekten und charmanten Fassade?
Yana Toboso gibt uns mit Black Butler einen Manga, der alle, die schon immer von Schlössern und dem gehobenen Adel der Neuzeit träumen, in seinen Bann schlägt.
Zur Lektüre dürften schwarzer Tee und Scones perfekt passen.
(Joel Lochmann – Sammlerecke)

Black Butler
Carlsen Verlag
193 S., schwarz-weiß, SC, 6,95 €

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Der Planwagen des Thespis

(Christian Rossi)

Wir befinden uns im Jahre 1864. Seit nunmehr drei Jahren wütet der Bürgerkrieg zwischen den Nord- und den Südstaaten in Amerika. Drustan, Sohn eines reichen Plantagenbesitzers soll nach dem Willen seines Vaters in den Krieg ziehen, um den Reichtum der Familie zu sichern. Doch mit seinen jungen 16 Jahren fühlt er sich nicht reif genug. Im Streit mit einem hochrangigen Offizier wird dieser von Drustans Dienstsklaven Matt getötet. Ihre einzige Überlebenschance ist die Flucht in den Norden. Während Matt sich direkt den „Blauröcken“ anschließt, trifft der junge Drustan in einem Lager der Nordstaatler er auf den windigen Hermes, dessen Herzblut dem Theater gehört, der sich allerdings mit gepanschtem Whiskey und gezinkten Pokerpartien über Wasser hält. Gemeinsam mit Joe, einem von Hermes Pokeropfern ziehen sie in ihrem Planwagen durch das kriegsgeschüttelte Amerika und erleben ein um das andere Abenteuer in bester Wild West Manier.
(Uwe Lochmann – Sammlerecke)

Der Planwagen der Thespis
Bd. 01: Skakespeare und Muerte Kid
Bd. 02: Der schwarze Indianer
Piredda Verlag
48 S., farbig, HC, 14,50 €

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

A Kiss from the Dark

A Kiss from the Dark (Nadine Büttner/ Michael Waaler)

Seit Katis Vater sie und ihre Mutter verlassen hat, träumt sie von einem Jungen der weder ins Licht noch in den Schatten gehört. An dem Tag als sie erneut zur Schülersprecherin ihrer Schule gewählt wird, beobachtet sie, wie ein Junge ihren Lehrer ermordet. Seit diesem Tag ist nichts mehr wie es war. Wer ist der Junge, den niemand außer ihr sehen kann? Warum wendet sich ihre beste Freundin Sahra von ihr ab? Und was sind das für seltsame Wesen die plötzlich nachts auftauchen?
Ein gelungener Manga von Nadine Büttner und Michael Waaler, der beweist, dass sich deutsche Mangaka nicht vor ihren asiatischen Vorbildern verstecken müssen. Mit detailreichen und harmonischen Bildern greift A Kiss from the Dark Themen wie Freundschaft, Einsamkeit und Schicksal auf.

(Uwe Lochmann – Sammlerecke)

A Kiss from the Dark
Carlsen Verlag
200 S., s/w, Tb., 5,95 €

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Asterix und Obelix feiern Geburtstag

Asterix und Obelix feiern Geburtstag
(R. Goscini/ A. Uderzo)

Am 29.10.1959 werfen zwei furchtlosen Gallier, Asterix und Obelix, ihren ersten Blick aus einem Comicpanel in der französischen Zeitschrift Pilote. Zwei Jahre darauf erscheint in Frankreich das erste Album der Comicfiguren mit einer Auflage von nur 6000 Exemplaren. Nachdem bereits das zehnte Abenteuer mit einer gigantischen Startauflage von über 1 Millionen Exemplaren in Frankreich auf den Markt kommt, ein Satellit namens Asterix im Orbit kreist und Asterix es auf die Kino-Leinwand geschafft hat, erscheint 1968 mit Asterix der Gallier nun endlich der erste Band bei uns in Deutschland.

Ende 1977 dann der Schock für die Asterix-Gemeinde. Der kreative Geschichtenerzähler René Goscini stirbt nach einer Routineuntersuchung im Krankenhaus. Die Comicwelt trauert. Erst zwei Jahre später schafft es Albert Uderzo, der künstlerische Part des Erfolgsduos, das gemeinsam begonnene Album Asterix bei den Belgiern fertigzustellen. Der Erfolg seiner weiteren Alben nehmen Uderzo die Zweifel, das gemeinsame Lebenswerk fortzuführen. Neun weitere Abenteuer folgen, denen jedoch Goscinis eigener Humor ein wenig fehlt, was Uderzo Zeichenstift jedoch stets wett machen kann. Pünktlich zum runden Geburtstag erscheint das neue Asterix Album – Eine Hommage an einen der erfolgreichsten Comic-Helden Europas.

(Uwe Lochmann – Sammlerecke)

Asterix und Obelix Bd. 34: Asterix und Obelix feiern Geburtstag
Ehapa Verlag 56 S., farbig, HC, 10,00 € SC, 5,95 €

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

ETHAN RINGLER von Mezzomo und Filippi

“Mein Name ist Tecumska. Ich bin der letzte Vertreter meines Stammes. Ehe ich meine letzte Reise antrete, möchte ich von den Meinen erzählen. Denn ich hieß nicht immer Tecumska. Lang war der Weg, bis ich mir diesen Namen verdient hatte. In meiner Sprache steht das Wort für “Zwei Männer” und bezeichnet den Zeitpunkt, in dem man noch nicht das ist, was man sein wird, aber bereits mehr ist, als man war.”
Es fiel ihm schwer, London zu verlassen, doch er bemerkte rasch, dass er dort nicht hingehörte. Richtig klar wurde ihm das aber erst in New York im Jahre 1879. Zu jener Zeit war er erst siebzehn Jahre jung. Er hiess noch Ethan. Ethan Ringler…

PIREDDA VERLAG, Comic-Hardcover, 48 Seiten, 13,– Euro

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Piccolos

Im Manfred Wildfeuer Verlag erscheinen regelmäßig neue Comicserien deutschsprachiger Zeichner. Auch Comics aus der Feder des legendären Hansrudi Wäscher (Tibor, Nick der Raumfahrer, Falk, Sigurd, Bob & Ben uvm.) werden in diesem Verlag publiziert. Jeweils 12 Piccolos werden in festem Rhythmus veröffentlicht. So die Abenteuer der Kult-Comics TIBOR, NIZAR, ABANUK, HELKO u.a.

Manfred Wildfeuer Verlag, 94261 Kirchdorf

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »

Kai Falke – Kai und die Pablitos

Kai Falke ist in seinen gleichnamigen Alben bereits ein altbekannter in der Comic-Scene. Bereits 1980 tauchte der Profi-Fußballer im Comicmagazin Zack auf. Die ersten vier Abenteuer um den internationalen Fußballprofi wurden seinerzeit als Fortsetzung und später als eigenständige Alben verlegt. In Belgien sind mittlerweile 15 Alben veröffentlicht worden, die nun chronologisch bei Salleck Publishing erscheinen.
Bei seinem ersten Auftritt hat es Kai Falk schwer, als Neuzugang beim FC Barcelona Fuß zu fassen. Besonders sein Vereinskollege Stefan macht ihm durch ständige Provokationen das Leben unnötig schwer. Trost findet er nur bei ein paar Hinterhof-Kickern in einem kleinen Dorf an der Küste, in das er sich oft zum Entspannen zurückzieht. In den Jungs sieht er sich selbst wieder, wie er als Jugendlicher den Spaß am Fußball gefunden hat.
Salleck Publications, 48 S., farbig, HC, 12,90 €

Amazon Link: Kai Falke – Kai und die Pablitos

Kategorie: Bernds Comics | | Keine Kommentare »




www.marenga.com