bonnavista.tv

ETHAN RINGLER von Mezzomo und Filippi

“Mein Name ist Tecumska. Ich bin der letzte Vertreter meines Stammes. Ehe ich meine letzte Reise antrete, möchte ich von den Meinen erzählen. Denn ich hieß nicht immer Tecumska. Lang war der Weg, bis ich mir diesen Namen verdient hatte. In meiner Sprache steht das Wort für “Zwei Männer” und bezeichnet den Zeitpunkt, in dem man noch nicht das ist, was man sein wird, aber bereits mehr ist, als man war.”
Es fiel ihm schwer, London zu verlassen, doch er bemerkte rasch, dass er dort nicht hingehörte. Richtig klar wurde ihm das aber erst in New York im Jahre 1879. Zu jener Zeit war er erst siebzehn Jahre jung. Er hiess noch Ethan. Ethan Ringler…

PIREDDA VERLAG, Comic-Hardcover, 48 Seiten, 13,– Euro

Verwandte Beiträge:

  1. Der letzte Papst
  2. Siegfried – Alex Alice

Kategorie: Bernds Comics | Bookmarke uns !

Kommentar schreiben

 



www.marenga.com